Aktuelles

Sa 29. und So 30. April: Weinfrühling

© LWmedia

Der Weinfrühling – eine perfekte Gelegenheit, die frischen, neuen Weine aus dem Kamptal, Kremstal und Traisental zu verkosten, in den Kellern und Weingütern mit den Winzern zu plaudern und das Ganze mit einem Ausflug in den Frühling zu verbinden. Mit einem Eintrittsband um nur 20 Euro kann man sich an beiden Tagen von 10–18 Uhr nach Herzenslust durch die drei Weintäler kosten.


Weitere Infos erhalten Sie hier.

Herkunft zählt (mehr)

Es ist im französischen Burgund so und in vielen anderen renommierten Weinbaugebieten: Die kleinste Herkunft, also die Lage – oder in Österreich: die Riede – hat größte Bedeutung. Dieses Appellationssystem zum Vorbild, haben die Weinbaugebiete Kamptal, Kremstal und Traisental bereits vor einigen Jahren begonnen, die bestehenden Verordnungen für ihre Herkunftsweine Grüner Veltliner und Riesling Kamptal DAC, Kremstal DAC oder Traisental DAC zu diskutieren.

Weiter...

Falstaff Kremstal Reserve Cup

Der Kremstal DAC Reserve Cup zeigt: Im niederösterreichischen Kremstal war 2015 ein tolles Jahr. Mehr als hundert Weine von bester Reife wurden zur Falstaff-Vergleichsverkostung eingereicht.

Die glücklichen Sieger: Walter Buchegger mit dem Grünen Veltliner Vordernberg und Franz Proidl mit dem Riesling Senftenberger Ehrenfels. Der ganze Artikel ist hier zu lesen.

profil DAC-Weintest 2016

Kremstal-Sieger beim DAC-Test: Erich Berger.

Alljährlich veranstaltet das Magazin profil einen Weintest, zu dem Weine aus allen neun DAC-Weinbaugebieten eingeladen werden. Auch im Kremstal gab es rege Teilnahme, den 1. Platz konnte Erich Berger vom Weingut Berger mit seinem Riesling Spiegel Kremstal DAC 2015 für sich beanspruchen.

Weiter...