Wein persönlich: Weingut Türk gewinnt Veltliner-Verkostung

Mit seinem Grüner Veltliner Ried Kremser Thurnerberg 2017 hat sich der Stratzinger Winzer Franz Türk die „Global Grüner Veltliner Challenge“ geholt.

Franz Tuerk

Vielschichtigkeit, ausgewogene Säure und viel Tiefgang sind kennzeichnend für den Grünen Veltliner. Der in Österreich heimischen Rebsorte wurde Ende 2019 vom australischen Weinmagazin Winestate und dem österreichischen Magazin Vinaria eine große 3-tägige Weinprobe gewidmet – die Global Grüner Veltliner Challenge. Die Teilnehmer kamen aus aller Welt, den Sieg holte das Weingut Türk mit seinem Grüner Veltliner Ried Kremser Thurnerberg 2017 - Erste Lage. Auch mit seinem Grünen Veltliner Ried Obere Kremser Sandgrube 2018 gelang dem Österreicher eine Top-Platzierung. Die vorderen Plätze wurden durchgängig von österreichischen Weingütern belegt.

Familie Tuerk

 

Weingut mit Tradition und Geschichte



Die Wurzeln des Weingutes Türk reichen bis zum Beginn des 18. Jahrhunderts zurück; am heutigen Betriebsstandort im Weinort Stratzing wird seit 1836 mit Leidenschaft Weinbau betrieben. Der Familienbetrieb bewirtschaftet rund 20 ha, mehr als 70 % sind mit Grüner Veltliner bepflanzt – mehr als die Hälfte davon geht in den Export. Als Mitglied in Österreichs führender Winzervereinigung der Österreichischen Traditionsweingüter ist Franz Türk ein Verfechter der Herkunft und der Lagenklassifikation. Die besten Lagen eines Gebietes werden als Erste Lage gekennzeichnet.

Weingut Türk

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.